Leitbild

Ungeachtet ihrer nationalen, ethnischen und kulturellen Herkunft, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Identität sind alle Menschen gleichwertig und in ihrer Würde unantastbar. Jeder Mensch, ganz gleich in welcher Lebenslage, verdient unsere Achtung und unseren Respekt.

Wir treten jeglicher Art und Form von Rassismus, Antisemitismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Wort, Schrift und Tat entgegen. Wir tolerieren keine Art von Demokratiefeindlichkeit, Sexismus oder LGBTI*-Diskriminierung.

Mit dieser Haltung und mit der Überzeugung, dass Menschen grundsätzlich zu positiver Veränderung fähig sind, begegnen wir unseren Klient*innen. Wir arbeiten mit den uns anvertrauten Menschen, indem wir an ihren Stärken und Fähigkeiten ansetzen.

Als katholischer Träger hat die Familie für uns einen zentralen Stellenwert. Hier sollen Kinder und Jugendliche so aufwachsen, dass sie sich entsprechend ihrer Fähigkeiten und Anlage entwickeln können. Dies gelingt am ehesten in einem Klima, das von Vertrauen, Respekt und Achtung geprägt ist.

 

Bild 1